Wärmepumpe mit Photovoltaik

Wärmepumpe mit Photovoltaik anstelle Ölheizung Gasheizung

Öl und Gaskosten sparen mit der "Wärmepumpen Spar Aktion". Jedes Haus, egal ob Öl oder Gas ist für die umweltfreundliche Nachrüstung einer Wärmepumpe geeignet.  

 

Wer in seinem Haus eine Öl - oder Gasheizung hat, die älter als 3 Jahre ist, kann jetzt eine Wärmepumpe nachrüsten und dabei erheblich Kosten sparen, bis zu 70% sind sparbar. Möglich macht das eine neue Technik, die Integration in die vorhandene Heizung oder als alleinige Heizung, zusätzlich kann die Wärmepumpe ausschließlich mit günstigem Solarstrom aber auch mit normalen Strom betrieben werden kann. Leicht kann dann die Wärmepumpe zum Nulltarif an manchen Tagen die Heizung und das Warmwasser ohne Zusatzkosten übernehmen.

 

Die Firma iKratos bietet die Wärmepumpe mit Einbau und Anschluß an das Hausnetz fix und fertig im Spezialpaket an.

 

PAK - Wärmepumpe zum Nachrüsten

 

Die PAK Wärmepumpe ist speziell für Häuser und zur Nachrüstung der bestehenden Öl oder Gas-Heizung entwickelt. Auch bei Außentemperaturen bis –20 °C bietet die PAK Wärmepumpe jederzeit eine maximale Effizienz natürlich auch mit Photovoltaik.

 

Die neue PAK Wärmepumpe ist sowohl in Neu- als auch in Altbauten problemlos zu installieren. Für ein Haus ab Baujahr 1975 mit Niedertemperatur-Heizkörpern oder Fußbodenheizung ist die flexibel kombinierbare PAK Wärmepumpe eine optimale Lösung um ca 70 % der Öl oder Gaskosten zu sparen.

 

PAK Wärmepumpe die auch noch bei Temperatur von -20 Grad und weniger mit einem sehr guten Wärmekoeffizienten (COP-Zahl) arbeitet. Unabhängig vom Energiebedarf des Hauses können solche Systeme nachträglich eingebaut werden. Dabei ist es egal ob das Haus mit Öl Gas Solarthermie oder Holz beheizt worden ist. Die Installation ist kinderleicht und meist in 1-2 Tagen erledigt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0