Ja fuer Norden bei Solar Photovoltaik - Nordseite nutzen mit Maxeon Technik

Auf Nordseite des Daches eigener Strom

 

Undenkbar war es früher die Nordseiten der Häuser mit Solarmodulen zu belegen. Eine neue Technik der Maxeon Zellen macht es jetzt möglich das Optimum aus der Nordseite des Daches zu erzeugen.

Zusammen mit Wechselrichtern der neuen Generation werden so sehr gute Wirkungsgrade im Jahr erreicht.

Wer will kann die Spitzen im Sommer für die Stromflat oder Speicher nutzen.

Deshalb Maxeon
Die Maxeon Technik sind rückseitenkontaktierte Solarzellen, die diffuses Licht in elektrischen Strom wandeln um die Energie in Häusern und Gewerbeobjekten zu nutzen. Lediglich wenige Prozente fehlen an Energie wie bei Süddächern, abhängig von der Dachneigung - das beweist die Praxis zusammen mit dem Programm PVsol.

Gerade diffuses Licht wird dann noch in Energie umgewandelt wenn andere Zelltechnologien bereits versagen. Zudem bietet die Maxeon Technik auch auf Südseiten enorme Vorteile, hier werden in der Regel rund 10 % mehr Energie erzeugt, wie mit normalen kristallinen Solarmodulen.
Maxeon auch auf Südseiten
SunPower bietet mit der Maxeon Technik zudem Module bei 1,6 m², die auch noch bis zu 50% mehr Energie aus der selben Fläche liefern und 25 Jahre Produktgarantie mit 92% der Leistung.
Fazit
Solartechnik mit der Maxeon Zelle ist auf alle Fälle die richtige Energie, die zusammen mit Speichern für umweltfreundlichen dezentralen Strom sorgt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0