Förderung Photovoltaik für Unternehmen in Erlangen

Stadt Erlangen fördert auch die Nutzung erneuerbarer Energien für kleine und mittlere Unternehmen

Symbolbild © Clipdealer
Symbolbild © Clipdealer

Die Stadt Erlangen fördert seit 2020 Maßnahmen zur CO2-Minderung an Gebäuden. Gefördert werden dabei folgende Maßnahmen:

  • Maßnahme zur Energieeinsparung an der Gebäudehülle (Dämmung von Fassade, Dach und Kellerdecke) sowie Bonuszahlung für das Erreichen von Effizienzstandards nach Vorgaben der KfW,
  • Maßnahmen zur effizienten Nutzung von Energien (Erdwärmesonden, Erdwärmekollektoren und -körbe für Sole-Wasser-Wärmepumpen und
  • Nutzung erneuerbarer Energien (PV-Anlagen, Plug-In-PV-Anlagen, Batteriespeicher für PV-Anlagen und solarthermische Anlagen.

Alleine für die Gebäudehülle sind Zuschüsse bis zu 7.600 Euro möglich. Hinzu kommen noch weitere Zuschüsse für energieeffiziente Maßnahmen an der Gebäudetechnik oder für die Nutzung erneuerbarer Energien.

 

Das besondere der Stadt Erlangen: Auch gemeinnützigen Vereinen und Stiftungen, sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) haben die Möglichkeit eine Förderung zu beantragen.

 

Weitere Informationen und Beratung erhalten Sie bei der städtischen Energieberatung.

 

Die jeweiligen Fördersummen sind dabei abhängig von der Leistung, dabei gilt für private Wohngebäude folgendes:

  • Photovoltaik Anlage: 150 €/kWp, maximal 4.500 €
  • Plug-In PV Anlage, max. 600 Wp: 50 €/100Wp max. 300 €
  • Batteriespeicher für PV: 150 €/kWh nutzbare Speicherkapazität maximal 1.050 €

 

Kleine und mittlere Unternehmen können nur den Antrag für eine Förderung für eine Photovoltaikanlage stellen.

 

Die Zuschüsse der Stadt Erlangen sind dabei auch noch mit anderen Zuschüssen, wie beispielsweise der KFW, BAFA oder dem 10.000 Häuser PV-Speicher-Programm kombinierbar.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
iKratos Energie und Solar

iKratos Solar- und Energietechnik GmbH

 

91367 Weißenohe bei Nürnberg

Bahnhofstrasse 1

☎ 09192 992800

mail an iKratos



Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.