Artikel mit dem Tag "liebhabereiwahlrecht"



Photovoltaikanlage steuerfrei - geht das?
Um nichts mit dem Finanzamt am Hut zu haben konnten die Anlagenbetreiber einen Verzicht auf die Einspeisevergütung beim Netzbetreiber abgeben und haben so keine Einnahmen durch die Lieferung des Stroms in das Stromnetz erzielt. Seit Juni 2021 gibt es für Anlagenbetreiber mit Photovoltaikanlagen unter 10 kWp, die nach dem 31.12.2003 in Betrieb gegangen sind, die Möglichkeit keine Steuern auf den eingespeisten und verkauften Strom zu zahlen...
Symbolbild © Clipdealer
Bereits im Juni wurde darüber berichtet, dass die Einkommenssteuerpflicht für "kleine" Photovoltaikanlagen abgeschafft wurde. Dies bedeutet konkret, dass Anlagen bis 10 kWp, nun als sogenannte "Liebhaberei" zählen und somit die Einkommenssteuerpflicht entfällt. Dies betrifft aber nur die Erstragssteuer nicht die Umsatzssteuer. Die Möglichkeit sich davon zu befreien hat jeder Anlagenbesitzer, dessen Anlage: kleiner 10 kWp ist, nach dem 31.12.2003 Inbetrieb ging...