Artikel mit dem Tag "finanzamt"



Photovoltaikanlage auf dem Landratsamt Forchheim © iKratos
Behörden sind eigentlich optimale Gebäude für die Eigenstromproduktion, denn in einem solchen Gebäude arbeiten tagsüber immer viele Menschen und verbrauchen somit auch viel Strom. Bei einer Polizeiinspektion beispielsweise ist der Stromverbrauch auch am Wochenende und in der Nacht hoch. Daher bieten sich Photovoltaikanlagen für Landratsamt, Finanzamt, Arbeitsamt und Co an.
Symbolbild © Clipdealer
Bereits im Juni wurde darüber berichtet, dass die Einkommenssteuerpflicht für "kleine" Photovoltaikanlagen abgeschafft wurde. Dies bedeutet konkret, dass Anlagen bis 10 kWp, nun als sogenannte "Liebhaberei" zählen und somit die Einkommenssteuerpflicht entfällt. Dies betrifft aber nur die Erstragssteuer nicht die Umsatzssteuer. Die Möglichkeit sich davon zu befreien hat jeder Anlagenbesitzer, dessen Anlage: kleiner 10 kWp ist, nach dem 31.12.2003 Inbetrieb ging...
Autarke Photovoltaikanlage ohne Netzeinspeisung Finanzamt EVU Meldung
Autarke Photovoltaikanlage ohne Netzeinspeisung mit Strom im Notfall
Es gibt die Möglichkeit einer PV-Anlage ohne EEG und EVU. Diese Anlage kann sofort installiert werden. Dabei fallen weder EEG Gebühren an, noch wird die Anlage dem Finanzamt gemeldet und es ist keine EVU Anmeldung erforderlich.
Autarke und unabhängige Stromversorgung
Es gibt die Möglichkeit einer PV-Anlage ohne EEG und EVU. Diese Anlage kann sofort installiert werden. Dabei fallen weder EEG Gebühren an, noch wird die Anlage dem Finanzamt gemeldet und es ist keine EVU Anmeldung erforderlich. Eine solche „freie“ Photovoltaikanlage amortisiert sich innerhalb von 10 Jahren und kann Sie ebenso von Stromrechnungen befreien.
Solar ohne Bürokratie Finanzamt - Beratung unter Tel 09192 992800
Solaranlage mit Sonne aber ohne Finanzamt und Formalitäten
Solaranlage ohne Finanzamt und Formalitäten
Solaranlage mit Sonne aber ohne Finanzamt und Formalitäten
Solaranlage mit Sonne aber ohne Finanzamt und Formalitäten

Mehr anzeigen