Artikel mit dem Tag "erneuerbare energien"



Photovoltaik - Das Bürokratie Problem
Neulich meinte eine Kundin, die sich für Photovoltaik entschieden hat, am Telefon dass Sie es nicht mehr machen würde, wenn Sie vorher gewusst hätte wie viel Bürokratie das ist. Macht die Bürokratie den Umstieg auf erneuerbare Energien zu nichte? Die Antwort ist leider: vermutlich schon. Als Installateur versucht man seinen Kunden möglichst viel Bürokratie abzunehmen, so erfolgt die Anmeldung und Fertigmeldung der Anlagen durch den Installateur.
Neue Heizung? Warum eine Wärmepumpe?
Ihre Heizung wird bald den Geist aufgeben und Sie überlegen, was für eine Heizung Sie als nächstes möchten? Hier finden Sie ein paar Gründe, warum Sie sich für eine Wärmepumpe entscheiden sollten...
Junge Liberale Bayern zu Gast bei iKratos
Am 25. August 2021 war eine Delegation der JuLis bei iKratos in Weißenohe zum Gespräch zu Gast. Im Mittelpunkt standen die Themen rund um erneuerbare Energien und den Klimaschutz. Im Gespräch äußerte sich Willi Harhammer zu den Stellschrauben der Handwerksbranche mit dem Schwerpunkt erneuerbare Energien aus Unternehmersicht, aber auch aus Kundensicht. Hierbei wurden als Herausforderungen an die Politik vor allem folgende Themen besprochen...
iKratos zu Gast bei "Grünes Sommerfest Hersbruck"
Am 22. August ab 18 Uhr findet im Innenhof des Hirtenmuseum in Hersbruck eine Podiumsdiskussion unter dem Titel "Grünes Sommerfest" des Ortsverbands der Grünen statt. Diskutiert wird unter dem Motto "Chancen der Energiewende". Teilnehmer sind der Grüne Direktkandidat des Wahlkreises, Felix Erbe, und lokale Wirtschaftsvertreter. Auch iKratos Geschäftsführer Willi Harhammer wird Teilnehmer der Diskussion sein.
Delegation der Fraktion 90/ die Grünen bei iKratos © iKratos (von links: Barbara Poneleit, Manfred Bachmayer, Willi Harhammer, Martina Alwon, Lisa Badum und Sonja Kernstock)
iKratos Geschäftsführer Willi Harhammer lädt die Politik zu einer Gesprächsrunde nach Weißenohe ein. Das Thema Klimaschutz und die damit verbundenen Themen der erneuerbaren Energien sind vermutlich eine der wichtigsten Themen des Wahlkampfes 2021. Gerne teilt Willi Harhammer seine Informationen und Hintergrundwissen rund um diese Themen, mit der Politik.
Symbolbild: Clipdealer.de
Solar und Windenergie für alle – Sonnen- und Windenergie können den Strombedarf der Welt abdecken. Der 35. Jahrestag der Nuklearkatastrophe in Tschernobyl war diese Woche, und die Katastrophe in Fukushima hat sich dieses Jahr auch das zehnte Mal gejährt. Der Welt ist mittlerweile klar, welche Gefahr Atomkraftwerke bürgen, und dass diese Art der Stromgewinnung nicht mehr zeitgemäß ist.
Das iKratos Team um Familie Harhammer im Februar 2020 © iKratos
iKratos ist ein zuverlässiger Partner rund um das Thema erneuerbare Energien. Das Team übernimmt die Planung, Installation und den Service für das Projekt. Umgesetzt werden Projekte für Privathaushalte, Gewerbe, Landwirtschaft, Städte und Kommunen. Geschäftsführer Willi Harhammer freut sich über jede einzelne Anfrage aus der Region.
Bereits jetzt ist bekannt, dass es für die Ölheizung in einigen Jahren vorbei sein wird. Bestehende Ölheizungen dürfen noch weiterlaufen, neue werden jedoch ab 2026 im Zuge des Klimaschutzprogrammes 2030 nicht mehr verbaut.
Das oberfränkische Unternehmen iKratos setzt neben der Nutzung der Sonnenenergie auch auf andere Elemente wie Luft, Wasser und Erde. Die Sonnenenergie macht der Installateur durch Photovoltaikanlagen nutzbar, Luft, Wasser und Erde durch Wärmepumpen. Mit bereits über 8.000 installierten Photovoltaikanlagen und ca. 800 installierten Speichersystemen ist iKratos vor allem für Photovoltaik und Batteriespeicher bekannt. Nun stockt das Unternehmen auch das Wärmepumpen Team wieder auf.
Bereits jetzt ist bekannt, dass es für die Ölheizung in einigen Jahren vorbei sein wird. Bestehende Ölheizungen dürfen noch weiterlaufen, neue werden jedoch ab 2026 im Zuge des Klimaschutzprogrammes 2030 nicht mehr verbaut.

Mehr anzeigen