Wie viel kostet eine Wärmepumpe?

Investition Wärmepumpe

Außengerät einer Panasonic Luft-Wärmepumpe © iKratos
Außengerät einer Panasonic Luft-Wärmepumpe © iKratos

Die Investition Wärmepumpe - was kostet sie? Wenn man eine Alternative für eine Ölheizung sucht kommt man an einer Wärmepumpe fast gar nicht mehr vorbei. Eine Wärmepumpe nutzt dabei die Energie der Umgebungsluft, um das eigene Haus zu heizen. Das Prinzip gleicht dem eines Kühlschranks, nur andersrum. Aber was kostet eine solche Investition?

Vorab gilt zu sagen, dass man keinen pauschalen Preis sagen kann, da es bei einem Heizungsumbau auch immer auf den Ausbau der alten Heizungsanlage geht. Normalerweise kümmert sich der Installateur der Wärmepumpe auch um den Abbau der alten Heizung, sowie Entsorgung des Altöls.

Aus Erfahrung liegt die Investition einer Wärmepumpe, für ein Einfamilienhaus, geschätzt bei ca. 30.000 €. Aber man darf nicht vergessen, dass der Umbau auf eine Wärmepumpe mit bis zu 45 % von der BAFA gefördert wird!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
iKratos Energie und Solar

iKratos Solar- und Energietechnik GmbH

 

91367 Weißenohe bei Nürnberg

Bahnhofstrasse 1

☎ 09192 992800

kontakt@ikratos.de

Kontakt - Anfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

So kommst du zu uns

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.