Wärmepumpe - die Übersicht

Indoor - Outdoor Wärmepumpen

 

Eigentlich gibt es nur zwei Arten von Heizung: umweltfreundlich oder nicht umweltfreundlich. Zu Zeiten von "fridays for futere"  steht der Klimaschutz im Vordergrund. Das macht sich im aktuellen Klimapaket bemerkbar.

Dieses sieht ab 2026 vor, dass nur noch Hybrid-Wärmepumpen anstelle Ölheizungen eingebaut werden dürfen. Langfristig soll so ein Umstieg auf alternative, erneuerbare Energie- und Heizsysteme erreicht werden.

Verschiedene Wärmepumpen - Verschiedene Möglichkeiten

 

Wärmepumpen nutzen Umweltenergie und wandelt diese durch Potenzierung und weitere technisch komplexe Vorgänge in nutzbare Wärme für Heizung oder Warmwasser um. 

 

Die Umweltenergie kann dabei aus dem Boden, aus der Luft oder aus dem Grundwasser entzogen werden.

 

Wärmepumpe Indoor

Indoor Wärmepumpe für Warmwasser und Heizung.

 

Diese wird zusammen mit ihrer bestehenden Heizung in den Technikraum oder Keller eingebaut und kann so erhebliche Mengen an fossiler Energie einsparen. Gerade dieses System kann ideal mit einer Photovoltaikanlage kombiniert werden. Wärmepumpe Indoor 3 - ab 3990 Euro.

 

 

 

Wärmepumpe Outdoor

Das Wärmepumpesystem zur Positionierung im Freien. Outdoor Wärmepumpensysteme werden außen vor dem Heizungsraum platziert und können kombiniert mit oder ohne der bestehenden Heizung so erhebliche Mengen an fossiler Energie einsparen. Eine zusätzliche Ersparnis an Heizkosten ist selbstverständlich. Kombiniert mit Photovoltaik, das ideale System.

Outdoor 5

Das Outdoor 5 Wärmepumpe-Paket

 

Wärmepumpensysteme mit 5 KW Wärmeleistung können zusammen mit ihrer Heizung betrieben werden. Sie sparen dabei erheblich Kosten. Bis zu 80 % der Energiekosten sind möglich. Diese Kombination ist ideal in Verbindung mit einer bestehenden Heizungsanlage. Solche Systeme sind ideal mit einer Photovoltaikanlage zu betreiben. Wärmepumpe Outdoor 5 - ab 4990 Euro.

 

Outdoor 9

Das Outdoor 9 Wärmepumpe-Paket

 

Wärmepumpensysteme mit 9 KW Wärmeleistung können anstelle ihrer Heizung betrieben werden. in der Regel werden solche Systeme in Häuser eingebaut die weniger als 2000 l Heizöl verbrauchen. Sie sparen dabei erheblich Kosten. Immer warm und bis zu 50 % Einsparung der Energiekosten sind möglich. Diese Heizungsanlage sollte direkt mit Photovoltaik verbunden werden und senkt so die COEmissionen drastisch. Die Fördermaßnahmen des Staates sind dabei äußerst attraktiv. Wärmepumpe Outdoor 9 - ab 6990 Euro.

Outdoor 12

Das Outdoor 12 Wärmepumpe-Paket

 

Wärmepumpensysteme mit 12 KW Wärmeleistung können anstelle ihrer Heizung betrieben werden. in der Regel werden solche Systeme in Häuser eingebaut die weniger als 2500 l Heizöl verbrauchen. Sie sparen dabei erheblich Kosten. immer warm und bis zu 50 % Einsparung der Energiekosten sind möglich. Diese Heizungsanlage sollte direkt mit Photovoltaik verbunden werden und spart so sehr viel CO2, die Fördermaßnahmen des Staates sind gewaltig. Outdoor Wärmepumpe 12 - ab 7990 Euro

Outdoor 16

Das Outdoor 16 Wärmepumpe-Paket

 

Wärmepumpensysteme mit 16 KW Wärmeleistung können anstelle ihrer Heizung betrieben werden. in der Regel werden solche Systeme in Häuser eingebaut die weniger wie 3000 l Heizöl verbrauchen. Sie sparen dabei erheblich Kosten. immer warm und bis zu 50 % Einsparung der Energiekosten sind möglich. Diese Heizungsanlage sollte direkt mit Photovoltaik verbunden werden und spart so sehr viel CO2, die Fördermaßnahmen des Staates sind gewaltig. Outdoor Wärmepumpe 16 - ab 8990 Euro.   

Steigen Sie auf die regenerative Wärmepumpe um. Neben dem umweltfreundlichen Aspekt können Sie von geringeren Kosten und einer höheren Energieeffizienz profitieren. Künftige Betreiber erhalten zudem die Möglichkeit auf staatliche Förderung.

Wärmepumpe - Ihre umweltfreundliche Heizung spart Energie

Heizen mit NaturEnergie, dafür wird ca. 20-30% Energie benötigt. Moderne Wärmepumpen kann man überall einsetzen. Egal ob Neu- oder Altbau. Wärmepumpen verarbeiten auch den Strom einer Photovoltaikanlage. Man unterscheidet verschiedene Systeme: Bei der Luft-Wasser-Variante ist die Split Wärmepumpe die beste Art Energie zu gewinnen.


Wärmepumpe für jedes Haus

Wärmepumpen haben eigentlich nur Vorteile

  • sparen Sie durch niedrige Energiekosten
  • ersetzen jede Öl- oder Gasheizung
  • flüsterleiser Betrieb
  • ideal mit Photovoltaik kombinierbar
  • ideal für Heizkörper oder Fußbodenheizung
  • Vorlauftemperatur bis 65 °C möglich
  • Ölraum entfällt - mehr Platz - kein Ölgeruch mehr
  • Fördermöglichkeiten - BAFA/KFW

 

 

 

 

Wärmepumpe - statt Heizung

Bis -20 Grad

Wärmepumpe für natürliche Wärme im Haus

Heizen mit der Wärmepumpe ist die clevere Art zu heizen. Denn Wärmepumpen nutzen die in endlosen Mengen vorhandene Umweltwärme und machen daraus Wärme für die Heizung und das Brauchwasser.

Wärmepumpen nutzen die Energie, die im Erdreich, im Wasser oder der Luft enthalten ist und wandeln diese in Wärme für Heizung und Warmwasserbereitung um. Solaranlagen helfen dabei Sonnenenergie im Haus zu nutzen.Beratung und Ausstellung täglich im Sonnencafe Tel 09192 992800


Wärmepumpen sind für jedes Haus geeignet

Wärmepumpe nutzt die Natur-Wärme

Wärmepumpe - Ihre Heizung - sparsam und umweltfreundlich

Heizen mit NaturEnergie, dafür wird nur ca. 20-30% Energie benötigt. Moderne Wärmepumpen kann man überall einbauen. Egal ob Neu- oder Altbau - mit Heizkörper oder Fussbodenheizung.

 

Wärmepumpen liefern Naturwärme ins Haus

Heizen mit der Wärmepumpe ist die clevere Art zu heizen. Denn Wärmepumpen nutzen die in endlosen Mengen vorhandene Umweltwärme und machen daraus Wärme für die Heizung und das Brauchwasser.

 

Kostenfreie Energie

Wärmepumpen nutzen die Natur als Energiequelle, sind leise und können dabei den Strom aus Photovoltaikanlagen nutzen.

Checkliste Heizungstausch

  • Kann die Vorlauftemperatur der Heizungsanlage auf unter 50°C herabgesenkt werden? (Heizlastberechnung nach DIN EN 12831
  • Müssen dazu keine, einzelne oder alle Heizkörper ausgetauscht werden?
  • Ist genügend Platz auf dem Grundstück für die Aufstellung der Außeneinheit einer Luft/Wasser-Wärmepumpe oder für eine Erdwärmebohrung vorhanden?
  • Ist eventuell auch eine Ergänzung der bestehenden Anlage durch eine Wärmepumpe möglich (bivalent)?
  • Erfüllt die geplante Wärmepumpenanlage die Förderbedingungen des Marktanreizprogramms?
  • Kann die Wärmepumpe mit einer möglicherweise bereits vorhandenen Photovoltaik- oder Solarthermieanlage kombiniert werden?

Die kleine Wärmepumpen für bestehende Heizung als Ergänzung

Auch wenn Sie Ihre Öl oder Gasheizung weiter belassen wollen, eine Luft Luft Wärmepumpe macht einzelne Räume warm im Winter und auch kalt im Sommer.

Als bivalente Lösung kombinieren wir die jetzige Heizung mit einer Wärmepumpe - Sie sagen uns was Sie gerne hätten -  wir machen das.

 

 

Wärmepumpe: Geruchlos und sauber heizen

Intelligente Wärmepumpe

Vorteile:

  • unabhängig von Öl und Gas
  • geringer Platzbedarf
  • einfache Installation
  • kein Schornstein
  • kein Tank und kein Gasanschluss notwendig
  • kein Feuer - keine Flamme mehr im Haus
  • ein zusätzlicher Raum wird frei
  • ein Öllager entfällt, keine Kaminreinigung mehr
  • die Kombination mit Photovoltaik ist also ideal


Kommen Sie bei uns, den Experten für zertifizierten Wärmepumpen Einbau, vorbei. So haben wir seit 8 Jahren bereits über 400 Wärmepumpen installiert.

 

Energie aus der Erde

 

Homogene feuchte Erde bietet in ca. 1,5m Tiefe ein Wärmeangebot zwischen +6°C und +10°C je nach Jahreszeit, und ist somit ein idealer Wärmelieferant für eine Wärmepumpe. Zur Wärmegewinnung aus dem Erdreich wird ein Frostschutzmittel - Wasser - Gemisch (Glykolwasser oder auch Sole genannt) durch im Erdreich verlegte Kunststoffrohrkreise gepumpt.

 

Luft - Split - Wärmepumpen

 

Der Verdampfer wird hierbei im Freien aufgestellt und über eine Kältemittelleitung mit dem im Heizraum montierten Innengerät verbunden.

 

Luft - Kompakt - Wärmepumpe zur Innenaufstellung

 

Die komplette Wärmepumpe steht hier im Haus und wird über zwei Lüftungsrohre mit der Aussenluft verbunden. Hierbei wird die Aussenluft über den Ventilator angesaugt und über den Verdampfer dann abgekühlt wieder ins Freie geblasen.

 

Warmwasser  Wärmepumpe

 

Die Einsatzmöglichkeiten der neuen Warmwasser Wärmepumpen von Panasonic, Bartl oder Dimplex sind vielfältig. U.a. können die Geräte z.B. elektrische Warmwas­serboiler im Bestand elegant ohne großen baulichen Aufwand ersetzen und so die Kosten für die Warmwasserbereitung um bis zu 75 Prozent reduzieren. Auch Gewerbebetriebe wie Bä­ckereien oder Metzgereien, bei denen jeden Tag eine Menge Abwärme anfällt, können den Energieverbrauch für die Warmwasserbereitung deutlich reduzieren.

 

Gewerbe und Industrie: Wärmepumpen kühlen und heizen

Panasonic Wärmepumpe

Wärmepumpen im Industriebereich arbeiten rund um die Uhr. Gerade im Industriebereich können Wärmesysteme mit Wärmepumpen enorm Energiesparsam sein. Wärmepumpen sind kaskadierbar und dienen auch zur Kühlung. Zusammen mit Photovoltaik Anlage eine ideale umweltfreundliche Heizung für Gewerbe und Industrie.

Informationen für die "neuen Energiearten" ... gibt es täglich bei der Ikratos Solar und Energietechnik GmbH in 91367 Weissenohe, Bahnhofstrasse 1, von 9 - 16 Uhr  - Telefon 09192-992800

iKratos Energie und Solar

 

 

 

 

 

 

 

iKratos Solar- und Energietechnik GmbH

91367 Weißenohe bei Nürnberg

Bahnhofstrasse 1

☎ 09192 992800

✉ kontakt@ikratos.de

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Besuchen Sie unsere Ausstellung mit Beratung mitten im Städtedreieck - Nürnberg - Fürth - Erlangen - täglich von 9-16 Uhr

Profitieren Sie von über 7.000 Referenzen.

Empfehlungen von Kunden - Rezensionen



Unsere Beispiele aus über 7.000 Referenzen