Stromkosten werden teurer - Investition in Solar

Strom wird noch teurer

 

Die Strompreise sollen 2020 trotz der im Klimapaket angekündigten Maßnahmen weiter steigen. Als Hauptgrund für die höheren Kosten nennen die Stromerzeuger gestiegene Netzgebühren und Umlagen.

Wie Verivox berichtet wollen bislang 177 örtliche Stromversorger ihre Preise um durchschnittlich 5,4 Prozent erhöhen. Ein Musterhaushalt mit einem Verbrauch von 4000 Kilowattstunden müsse in den von den Strompreiserhöhungen betroffenen Regionen mit Mehrkosten von durchschnittlich 64 Euro pro Jahr rechnen. 

Das Portal Check24, das 171 angekündigte und seit August vorgenommene Preiserhöhungen zählt, ermittelte einen durchschnittlichen Anstieg von 5,3 Prozent. Grund für die Strompreiserhöhungen sind Umlagen und Netzgebühren. Die EEG-Umlage steigt zum Jahreswechsel um rund 5 Prozent auf 6,756 Cent je Kilowattstunde. Sie macht rund 22 Prozent des gesamten Strompreises aus.

Wer in eine Solaranlage investiert kann langfristig Strom selbst erzeugen und Stromgebühren sparen.

 

 

Investition in Solar

 

In der heutigen Zeit werden mehr und mehr Solaranlagen installiert. Der Grund ist vor allem die steigenden Stromkosten. Zudem wird eine größere Unabhängigkeit vom Netzbetreiber gewünscht. Das Betreiben einer Photovoltaikanlage ist eine Investition, die sich lohnt. Langfristig wird durch das Betreiben einer Solaranlage so viel Strom erzeugt, dass weniger vom regionalen Netzbetreiber zugekauft werden muss. Auch ist eine Solaranlage interessant bezüglich des Umweltaspekts, denn Solarstrom ist äußerst klimafreundlich und nachhaltig. 

Betreiber können sich zudem auf staatliche Förderung freuen.

 

 

Qualifizierte Installateure 

 

Die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH ist ausgezeichneter Partner für Photovoltaik in Mittelfranken und agiert im Großraum der Metropolregion Nürnberg. Für Beratungen zu Photovoltaik-Industrieprojekten in Nürnberg, Fürth, Erlangen, Bamberg und Neumarkt sowie in der Umgebung steht die iKratos GmbH bei allen Belangen zur Verfügung.

Bei weiteren Fragen zu den Themen Photovoltaik, Speichersystemen, Wärmepumpen und E-Mobilität lädt die iKratos GmbH Interessierte herzlich in die firmeneigene Ausstellung ein.

iKratos Solar- und Energietechnik GmbH

91367 Weißenohe bei Nürnberg

Bahnhofstrasse 1

☎ 09192 992800

✉ kontakt@ikratos.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
iKratos Energie und Solar

 

 

 

 

 

 

 

iKratos Solar- und Energietechnik GmbH

91367 Weißenohe bei Nürnberg

Bahnhofstrasse 1

☎ 09192 992800

✉ kontakt@ikratos.de

Besuchen Sie unsere Ausstellung mit Beratung mitten im Städtedreieck - Nürnberg - Fürth - Erlangen - täglich von 09-16 Uhr

Profitieren Sie von über 8.000 Referenzen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Empfehlungen von Kunden - Rezensionen



Unsere Beispiele aus über 7.000 Referenzen