Solaredge Erfahrung HOTLINE und Betreuung

Solaredge Erfahrungen und Statements

Erfahrungen mit Solaredge - Meinungen und Beurteilungen ... hier können Sie über Meinungen und Erfahrungen zum Thema Wechselrichter Optimierer Service Lieferzeiten schreiben

Sind die Wechselrichter mit Leistungs Optimierer gut - durch das Umstellen der Modulhersteller wie z.B. SunPower auf die neue PERC Technik vielleicht überflüssig ?

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Franz Singer-Landshut (Dienstag, 08 August 2017 18:21)

    Ich habe mehrere Gauben, mit verschiedenen Himmelsrichtungen. Mit SE ist das gut. Mein Installateur hatte allerdings nicht viel Erfahrung und hat falsche Optimierer bestellt, naja ... der Support war nach vielen Versuchen leider ebenso überfordert. Der Support von SE ist leider nicht so kompetent.

  • #2

    Carl son aus Dresden (Dienstag, 08 August 2017 19:42)

    Die Solaredge Anlage ist wirklich super - der Service Hotline ständig unterbesetzt. Da muß sich was ändern.

  • #3

    Siggi Konstanz (Mittwoch, 09 August 2017 00:00)

    Optimirer u. Wechselrichter ist gut - Service und Hotline verbesserungswürdig.

  • #4

    Susanne aus Stuttgart (Mittwoch, 09 August 2017 18:06)

    Der Solaredge Wechselrichter liefert 15 % mehr als meine bereits bestehende Anlage. Wir haben die selbe Ausrichtung und in etwa dieselbe Anlagenleistung. Ich kann bestätigen dass die Schatten eliminiert werden. Unsere Gaube hatte einen erheblichen Einfluss auf die bisherige Verdrahtung hatte. Mit Solaredge Wechselrichter ist das Thema erledigt .

  • #5

    Andreas aus München (Mittwoch, 04 Oktober 2017 09:47)

    Ich habe den SolarEdge Wechselrichter SOLAR-EDGE Wechselrichter SE12.5K mit den Leistungsoptimierern Solaredge P350i Power Optimizer mit IndOP Technologie.
    Zunächst habe ich beim Händler den Wechselrichter im Aprill 2017 erworben. Als ich dann mal Fragen an SolarEdge hatte (Hotline nicht telefonisch erreichbar, Rückrufe erfolgen nicht), wurde mir von der Hotline mitgeteilt, dass es sich um ein Modell von 2013 handelt und dass alles seine Richtigkeit habe. Dies wurde dann aber in den nachfolgenden Tagen von SolarEdge richtiggestellt und mir zumindest dann das Kommunikationsboard mit der neuen Version zum Selbsteinbau rausgeschickt. Dann ging der Wechselrichter unerwartet kaputt. 3 Tage später (Wocheende) wurde der RMA Fall von mir bearbeitet und ein Refurbished Wechselrichter geschickt. Das dauert nochmal 3 Tage aus Ungarn. Dieser hielt 1/2 Tag durch und zeigte einen Isolationsfehler an und ließ die Hauptsicherung fliegen. Eine Isolationsmessung ergab, dass wohl ein Kurzschluss am Wechselrichter auf der DC Seite vorliegt und nicht an meinen Solarzellen.
    Zum Glück hatte ich noch den alten Wechselrichter und die Optimierer P350i, die man auf den Betrieb mit einem fremden Wechselrichter umschalten kann. Seit dem 28.09.2017 läuft wieder der alte Wechselrichter von Kostal Piko 10.1 ohne Probleme und eine Rückmeldung auf den Vorfall habe ich bis heute nicht erhalten.

    Fazit:
    Ich bin absolut mit dem System von Solaredge zufrieden. Eine Verschattung von einzelnen Solarpanelen durch einen Kamin führten vorher zu einem Verlust von 2-3 KW in der Mittagszeit. Jetzt hatte einen Mehrertrag von teilweise über 20% pro Tag. Wenn keine Verschattung vorliegt, dass ist das System wohl aufgrund der Mehrinvestition nicht zu empfehlen.
    Die Hotline ist nicht zu erreichen und Auskünfte sind widersprüchlich. Die Reaktionszeit auf einen Totalausfall / keine Produktion ist leider nicht gut. Auch einen neu gekauften Wechselrichter gegen einen alten defekten auszutauschen ist kein gutes Geschäftmodell.

  • #6

    Martin aus Düren (Donnerstag, 28 Juni 2018 08:56)

    Warte seit Monaten auf einen Adapter für meinen Wechselrichter der angeblich nicht lieferbar ist.

  • #7

    Knut Knuddelson (Sonntag, 16 September 2018 17:37)

    Meine komplette Anlage ist optimal konfiguriert! Fast. Leider hätte ich nun in den Sommermonaten eine fast 100%ige Autarkie erreichen können, leider aber nicht mit der Solar Edge Einstellung, die viel zu träge reagiert. Trotz vollem Speicher und Sonne von Außen im Überfluss, schaltet die Solar Edge noch auf städtische Abnahme. Vollkommen unverständlich im Jahre 2018! Auf Nachfrage an Solar Edge, ob sich die Software nicht verbessern ließe, teilte ein unmotivierter Mitarbeiter nur lakonisch mit, dass das wohl Stand der Technik sei! Das ist für mich nicht akzeptabel.

  • #8

    Gerhard Tewes (Freitag, 05 April 2019 16:27)

    Ich habe immer wieder Ausfall von mehreren Modulen. Immer wieder werden die Wechselrichter nicht mit den Optimierern verbunden, oder sie zeigen falsche Werte an. Die Anlage wurde vor einem halben Jahr installiert. Wer kann mir helfen? Unser Solateur ist bereits in Insolvenz gegangen Und die Hotline von Solaredge ist überfordert. Ich weiß nicht mehr weiter…