Solaranlage mit mehr „PS“ am Dach und großem Speicher im Keller

SunPower Module und Tesla Batteriespeicher

SunPower Solaranlage auf einem Einfamilienhaus © iKratos
SunPower Solaranlage auf einem Einfamilienhaus © iKratos

 

Solaranlage mit mehr „PS“ am Dach und großem Speicher im Keller – SunPower Module und Tesla Batteriespeicher. Sie möchten eine Solaranlage der Extraklasse? Die aber trotzdem noch bezahlbar ist? Dann schauen Sie sich doch mal die SunPower Module und den Tesla Batteriespeicher an.

 

Das US-amerikanische Unternehmen SunPower bietet Ihnen bis zu 30 % Mehrleistung durch höchste Leistungsdichte auf kleinster Fläche. SunPower Module eignen sich perfekt dafür, alles aus Ihrem Dach rauszuholen und sogar noch mehr als Module anderer Hersteller. Sie benötigen für eine ca. 4.000 kWp Anlage nur 10 Module der Marke SunPower und erhalten darauf sogar 25 Jahre Voll-Garantie. Um den überschüssigen Strom zu speichern empfiehlt sich der US-amerikanische Hersteller Tesla. Tesla, die bekannte Automobilfirma, bietet Ihnen hierzu einen „Vorzeige Speicher“ – die Tesla Powerwall 2.0 mit einer unglaublichen Speicherleistung von 13,5 kWh und einem unschlagbaren Preis. Auch Tesla Produkte erreichen durch eine spezielle patentierte Technik höchste Wirkungsgrade. Somit haben Sie durch SunPower mehr „PS“ am Dach und durch den Tesla Speicher einen angemessenen Speicher im Keller. Die Firmen SunPower und Tesla sorgen für 365 Tage, also 8.760 Stunden im Jahr für sicheren Strom.

 

 

 

Sie wollen mehr „PS“ und einen großen Speicher in der Metropolregion Nürnberg? 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0