Photovoltaik Vorschriften grosse Solaranlagen

Beachten Sie folgende Vorschriften bei größeren PV Anlagen:

Immer mehr größere Photovoltaikanlagen erfordern genauere Regelungen. So werden die Fotovoltaikanlagen verschiedenen Stufen hier erklärt, welche Vorschriften man beachten muss.

 

  • ab 10 kWp: PV-Erzeugungszähler
  • ab 30 kWp: PV-Erzeugungszähler, NA-Schutz, Funkrundsteuerempfänger
  • ab 40 kWp Leistung oder einer HAS größer/gleich 63A: PV-Erzeugungszähler, NA-Schutz, FRE, Messwandler
  • ab 100 kWp Leistung: PV-Erzeugungszähler, NA-Schutz, Funkrundsteuerempfänger, Messwandler, Direktvermarktung, Fernwirktechnik - Aufgabe des Anlagenerrichters  - Lastgangmessung mit 15 sec. Übertragung.
  • ab 135 kWp Leistung: sobald Mittelspannungsanschluss bereits bauseits vorhanden ist – Anlagenzertifikat B erforderlich. Sonst wie bei 100 kWp - Wenn keine MS vorhanden ist: Einheitenzertifikate und alle nötigen Unterlagen zum WR dass dieser für die VDE 4110 zertifiziert sein muss.
  • ab 270 kWp: wird immer über eine eigene Trafostation nachgedacht – dies erfolgt dann in Absprache mit dem zuständigen EVU.
  • Ganz neue Richtlinie: Auch die Hausanschlüsse (wenn ber. 80A vorhanden sind) müssen dann auf Wandler umgestellt werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0