Lohnt sich Photovoltaik im Jahr 2020?

Sinkende Einspeisevergütung, der 52 GW Deckel - Gründe, sich die Investition in eine Solaranlage zweimal zu überlegen.

 

Dennoch gilt - Photovoltaik lohnt sich auch im Jahr 2020

 

Die aktuelle Einspeisevergütung beträgt 9,58 Cent pro kWh, während diese vor 10 Jahren noch rund 28 Cent pro kWh betrug. Dieser rasante Rückgang der Vergütung wird auch zukünftig nicht stoppen.

Ein weitere Punkt ist der aktuelle 52 GW Deckel. Dieser soll bereits im ersten Halbjahr 2020 erreicht werden.

 

Für Solaranlagen, die nach dem erreichten Ausbauziel von 52 GW installierter Leistung ans Netz gehen, besteht kein Vergütungsanspruch nach dem EEG. Somit erhalten Betreiber dieser Photovoltaikanlagen keine Einspeisevergütung.

Die Politik trägt zu dieser Planungsunsicherheit bei. Bisher ist keine Abschaffung des Deckels in Sicht, weshalb Investoren weiterhin verunsichert bleiben.

 

 

Photovoltaik fürs Eigenheim
Photovoltaik fürs Eigenheim

Nichtsdestotrotz ist Solarenergie auch im Jahr 2020 rentabel. Dabei wir der Eigenverbrauch groß geschrieben. Die bestehende Anlage produziert den Strom, der sonst vom regionalen Netzbetreiber bezogen würde. Nach aktueller Situation ist der bezogene Strom bei weitem teurer als der Solarstrom, was eine Reduktion der Stromkosten zur Folge hat. 

 

Die Rendite ergibt sich somit aus der Ersparnis der Stromkosten.

 

In Kombination mit einer Speichermöglichkeit kann der produzierte Strom noch effizienter genutzt werden. Die anfallenden Stromkosten durch Netzbezug sinken weiter.

Zudem sind Photovoltaikanlagen mehrere Jahrzehnte im Betrieb, die Amortisation ist bereits nach wenigen Jahren erreicht.

 

Neben der wirtschaftlichen Aspekte profitieren Betreiber von Photovoltaikanlagen von einer weitaus höheren Unabhängigkeit durch dezentrale Stromversorgung. Auch im Falle eines Stromausfalls sind durch geeignete Speichersysteme Haushalte sicher. 

 

Der Wohl wichtigste Aspekt ist die Energiewende: fossile Brennstoffe haben langfristig keine Perspektive und schaden dauerhaft der Umwelt. Den durch das EEG verlangsamte Ausbau der erneuerbaren Energien muss weiter vorangetrieben werden, um auch in Zukunft eine sichere und umweltfreundliche Energieversorgung gewährleisten zu können.

Beratungen im Bereich Solartechnik, sowie Speicher, Wärmepumpe und E-Mobilität bietet die iKratos Solar- und Energietechnik GmbH täglich von 9-16 Uhr an. Stellen Sie Ihre Anfrage und fordern Ihr persönliches Energiekonzept an.

 

 

 

 

 

 

 

iKratos Solar- und Energietechnik GmbH

91367 Weißenohe bei Nürnberg

Bahnhofstrasse 1

☎ 09192 992800

✉ kontakt@ikratos.de

iKratos Energie und Solar

iKratos Solar- und Energietechnik GmbH

 

91367 Weißenohe bei Nürnberg

Bahnhofstrasse 1

☎ 09192 992800

✉ kontakt@ikratos.de

Kontakt - Anfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

So kommst du zu uns