Photovoltaik: Gegenmaßnahme steigende Strompreise

Was tun gegen die steigenden Strompreise?

Symbolbild Clipdealer © iKratos
Symbolbild Clipdealer © iKratos

Die Strompreise sind in den letzten zwei Jahren um ca. 2 Cent pro Kilowattstunde gestiegen, das sind für einen Einfamilienhaushalt mit ca. 5.000 kWh Stromverbrauch pro Jahr ca. 63 € mehr im Jahr. Das klingt vielleicht auf die SChnelle nicht sonderlich viel, aber es wurden bereits weitere Strompreiserhöhungen angekündigt. Für das nächste Jahr ist eine Erhöhung von bis zu 3 Cent pro Kilowattstunde möglich. Dass die Strompreise wieder günstiger werden ist derzeit überhaupt nicht absehbar. Daher stellen sich viele die Frage, wie man den steigenden Strompreisen entgegenwirken kann.

 

Eine gute Möglichkeit dafür bietet eine Photovoltaikanlage. Produzieren Sie Ihren eigenen Strom und seien Sie somit unabhängig von den steigenden Strompreisen. Zusätzlich tragen Sie positiv dazu bei das Klimaziel zu erreichen.

 

Quelle: T-Online

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
iKratos Energie und Solar

iKratos Solar- und Energietechnik GmbH

 

91367 Weißenohe bei Nürnberg

Bahnhofstrasse 1

☎ 09192 992800

kontakt@ikratos.de

Kontakt - Anfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

So kommst du zu uns

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.