Möglichkeit Solar Photovoltaik Denkmalschutz

Rote Solarmodule als Möglichkeit für Denkmalschutz

Rote Module der deutschen Firma AxSun © AxSun
Rote Module der deutschen Firma AxSun © AxSun

 

Möglichkeit Solar Photovoltaik Denkmalschutz – Rote Solarmodule als Möglichkeit für Denkmalschutz. Manche kennen es bestimmt, man wohnt in der Stadt in einem Denkmal geschütztem Haus und möchte sich gerne eine Solaranlage installieren lassen, jedoch gibt es von der Stadt einige Auflagen dafür.

 

 

Eine Möglichkeit trotzdem eine Solaranlage zu installieren bieten die roten Solarmodule für den Denkmalschutz. Hierbei handelt es sich um Hochleistungs-Solarmodule die in Deutschland produziert werden. Die Module haben, wie oben abgebildet einen roten Rahmen und ein rotes Glas. Die Module besitzen zwar mit 300 Watt Leistung eine etwas geringere Leistung, als herkömmliche Solarmodule, dafür besitzen Sie aber auch hohe Garantiezeiten von bis zu 15 Jahren Produkt- und 25 Jahren Leistungsgarantie.

 

 

Der Vorteil, diese Module sind speziell für den Denkmal- und Ensembleschutz und eine perfekte Gebäude-Integration entwickelt.

 

 

Sichern Sie sich jetzt einen Termin für Ihre persönliche Beratung in der Metropolregion Nürnberg. Anmeldung unter 09192-992800

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
iKratos Energie und Solar

iKratos Solar- und Energietechnik GmbH

 

91367 Weißenohe bei Nürnberg

Bahnhofstrasse 1

☎ 09192 992800

kontakt@ikratos.de

Kontakt - Anfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

So kommst du zu uns

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.