Kaffee mit Sonnenenergie genießen - Espressone produziert eigenen grünen Strom

Kaffee mit der Kraft der Sonne - So schmeckt der Kaffee doch gleich besser

Luftbilder der SunPower Photovoltaikanlage auf dem Firmengebäude von Espressone © iKratos
Luftbilder der SunPower Photovoltaikanlage auf dem Firmengebäude von Espressone © iKratos

"Espressone: Frankens beste Bohne", diesen Spruch hat vielleicht der Ein oder Andere schon einmal im Radio gehört. Das fränkische Unternehmen Espressone, welches in Cadolzburg ansässig ist, ist eine Kaffeerösterei mit Herz und Seele. So setzt sich Geschäftsführer Sulzer und sein Team für Mensch und Umwelt ein. So besteht das Unternehmen darauf, dass die Arbeiter der Plantagen von denen sie ihren Kaffee beziehen, fair behandelt und bezahlt werden. Auch für die Umwelt setzt sich das Unternehmen ein, und das nicht nur auf den Plantagen, sondern auch für das heimische Klima und den Kampf gegen den globalen Klimawandel. So entschied sich das Unternehmen im Jahr 2020 eine Photovoltaikanlage auf das Firmengebäude zu montieren. Mit dieser 203,765 kWp großen Photovoltaikanlage spart das Unternehmen rund 66.990 kg CO2 ein.

 

Mehr Informationen zur Photovoltaikanlage und deren Umsetzung finden Sie im SunPower Bericht.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
iKratos Energie und Solar

iKratos Solar- und Energietechnik GmbH

 

91367 Weißenohe bei Nürnberg

Bahnhofstrasse 1

☎ 09192 992800

mail an iKratos



Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.