Erneuerbare Energien boomen – es wird aber nicht einfach

Die Sonne liefert umweltfreundliche Energie
Sonne liefert umweltfreundliche Energie

Ende des Jahres 2018 überschlugen sich positive Meldungen: Noch nie wurde in Deutschland so viel Energie aus erneuerbaren Quellen produziert wie 2018. Top lief es für die Photovoltaik – fast 18 Prozent mehr Solarstrom als im Vorjahr. Solarstrom ist bis jetzt eine der wichtigen Energiequellen und sauberer Strom kommt ohne Photovoltaik nicht aus.

 

Die Erneuerbaren Energien werden 2018 voraussichtlich 38 Prozent des Bruttostromverbrauchs in Deutschland gedeckt haben, 2%  mehr gegenüber 2017.

 

2018 war für die Erneuerbaren ein positives Jahr. Solarstrom hatte durch den sonnenreichen Sommer eine überdurchschnittlich hohe Erzeugung, und die Windenergie lieferte im Januar aufgrund der Winterstürme sehr gute Erträge, zudem wurde bis Ende 2017 stark unter dem alten Förderregime, das auslief, zugebaut.

 

Dennoch müssen Netze ausgebaut werden und die Politik muss die Anreize in die Erneuerbaren stärken. Gerade hier wurde die letzten Jahre falsche Signale ausgesendet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0