Ende der KFW Förderung Ladestationen

Fördertopf der KfW Förderung für Ladestationen leer

Symbolbild Clipdealer
Symbolbild Clipdealer

Seit Ende November 2020 hat die Bundesregierung die Installation von privaten Ladestationen gefördert. Mitte des Jahres, Anfang Juli 2021, war der 500 Millionen Euro gefüllte Fördertopf dann bereits das erste Mal geleert. Zu diesem Zeitpunkt konnten über 600.000 Ladepunkte bundesweit gefördert werden. Durch den Einsatz von Bundesverkehrsminister Scheuer wurde der Topf, durch das Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur (BMVI), dann bereits Mitte Juli noch einmal mit 300 Millionen Euro aufgefüllt.

 

Jetzt Ende Oktober 2021 ist der Fördertopf das zweite Mal erschöpft. Auf der KfW Homepage steht dazu folgendes:

 

"Bitte keine Anträge mehr stellen – die Förder­mittel sind erschöpft

Der Zuschuss wurde finanziert aus Mitteln des Bundes­ministeriums für Verkehr und digitale Infra­struktur (BMVI). Die Förderung war sehr erfolgreich, die Förder­mittel sind erschöpft. Bitte stellen Sie keinen Antrag mehr.

 

Laufende Anträge nicht betroffen

  • Haben Sie Ihren Antrag schon gestellt? Sofern Sie dabei alle Förder­voraus­setzungen erfüllt haben, erhalten Sie in den nächsten Tagen eine Antrags­bestätigung – damit ist Ihr Zuschuss für Sie reserviert.
  • Haben Sie schon eine Antrags­bestätigung erhalten? Dann ist Ihr Zuschuss für Sie reserviert. Wir zahlen ihn aus, sobald Sie den Einbau der Lade­station entsprechend den Förder­voraus­setzungen nachweisen."

 

Ob und inwiefern die Förderung wieder aufgenommen wird ist derzeit unklar. Laut Aussage des Verkehrsministeriums obliegt die Entscheidung bei der neuen Bundesregierung.

 

Tipp: Prüfen Sie die Fördermöglichkeiten durch Ihre Stadt oder Kommune, denn viele fördern Ladestationen oder sogar auch Photovoltaikanlagen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
iKratos Energie und Solar

iKratos Solar- und Energietechnik GmbH

 

91367 Weißenohe bei Nürnberg

Bahnhofstrasse 1

☎ 09192 992800

kontakt@ikratos.de

Kontakt - Anfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

So kommst du zu uns

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.