Die Grundlagen moderner Photovoltaikanlagen

Wie ist eine moderne Photovoltaikanlage aufgebaut?

Bild: Solaranlage auf einem modernen Einfamilienhaus © iKratos
Bild: Solaranlage auf einem modernen Einfamilienhaus © iKratos

 

Die Grundlagen moderner Photovoltaikanlagen – Wie ist eine moderne Photovoltaikanlage aufgebaut? Eine moderne Photovoltaikanlage unterscheidet sich in verschiedenen Punkten, zu älteren Photovoltaikanlagen, die vielleicht bereits über 20 Jahre in Betrieb sind. In den letzten Jahren haben sich natürlich die Technologien und Hersteller verändert. Es wurde stets weitergeforscht und die Qualität der Komponenten ist dadurch natürlich gestiegen. Es hat sich auch gezeigt, welcher Hersteller sich auf dem Markt durchsetzen kann. Das bedeutet auch, dass sich durch neue Produkte oftmals neue Möglichkeiten, z.B. bei der Montage ergeben haben. Außerdem waren die älteren Anlagen meist Vollspeiseanlagen, da man vom Netzbetreiber viel Geld für die verkaufte Kilowattstunde bekommen hat. Jetzt werden die Anlagen eigentlich nur noch zum Eigenbedarf, also als Teileinspeisung installiert. Diese Tatsache hat natürlich auch dazu beigetragen, dass Photovoltaikanlagen nun aus anderen Komponenten bestehen. Was Sie damals und nun für eine Photovoltaikanlage benötigen waren die Module, eine Unterkonstruktion und ein Wechselrichter. Jetzt sind oftmals noch ein Batteriespeicher und eine E-Ladestation dabei, um noch unabhängiger zu sein und den Eigenverbrauch möglichst hoch zu gestalten.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
iKratos Energie und Solar

iKratos Solar- und Energietechnik GmbH

 

91367 Weißenohe bei Nürnberg

Bahnhofstrasse 1

☎ 09192 992800

kontakt@ikratos.de

Kontakt - Anfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gästebuch

So kommst du zu uns

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.