Der C.O.P.-Wert von Waermepumpen

Der C.O.P.-Wert von Waermepumpen
Die Effizienz einer Wärmepumpe wird mit dem Wirkungsgrad C.O.P. (Coefficient of Performance) beziffert. Umso höher der C.O.P.-Wert einer Wärmepumpe ist, desto größer ist die Stromersparnis. Der C.O.P.-Wert stellt bei einer Wärmepumpe das Verhältnis von Stromverbrauch zur abgegebenen Heizleistung dar. Der C.O.P. von 9 der Wärmepumpe bedeutet, dass z.B. 2,3 Kilowattstunden Strom in 9 Kilowattstunden Heizleistung umgewandelt werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0