Sportvereine in Deutschland und Nachhaltigkeit

Sport und Nachhaltigkeit - Mit dem richtigen Konzept in eine erfolgreiche Zukunft

 

Nachhaltig handeln heißt nicht auf Kosten von Menschen in anderen Regionen der Erde oder zukünftiger Generationen zu leben. Sportvereine gehen hier mit guten Beispielen voran, etwa im Rahmen der Energieauditierung der Landesministerien bis Ende 2013. Doch nachhaltige Entwicklung umfasst selbstverständlich mehr als Umweltfragen. Gerade im Sport geht es dabei auch um den sozialen Zusammenhalt, um Gesundheit und Lebensqualität in jedem Alter. Auch in Sachen Sportkonsum und -verhalten ist Zukunftsverantwortung von jedem Einzelnen gefordert. Nicht zuletzt stehen die Sportvereine auch ökonomisch unter einem zunehmenden Druck.

Es liegt in unserer Hand, wie wir leben wollen und wie unsere Zukunft aussehen soll. Wir alle sind aufgerufen,

Verantwortung für unsere Umwelt und künftigen Generationen zu übernehmen. Wenn man dem hohen Anspruch auf Nachhaltigkeit gerecht werden soll, ist jeder Einzelne und jede Verantwortung tragende Organisation gefragt.

anzahl mitglieder in sportvereinen  deutschland vereinsmitglieder statistik vereine

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Friedrich aus Oberasbach (Samstag, 15 April 2017 18:21)

    Gerade Sportvereine haben Kosten und sollten finanziell unterstützt werden.

  • #2

    G.H. (Sonntag, 16 April 2017 09:43)

    Als Vorstand gefällt mir der Bericht gut. Immer nur für lau arbeiten und Prügel oder auch mal Lob bekommen ist nicht jedermanns Sache.

  • #3

    FCN (Sonntag, 16 April 2017 18:40)

    Wir sind ein toller Verein. Nach Hoch kommt Tief, so einfach ist das. Im Prinzip wird bei uns in Deutschland viel für Nachhaltigkeit getan.

  • #4

    Gustl aus Waldmünchen (Montag, 17 April 2017 04:59)

    Guter Bericht über Nachhaltigkeit, wenn auch zu kurz

  • #5

    Karl aus Obernzenn (Donnerstag, 20 April 2017 22:53)

    Wir würden uns sehr für das Angebot interessieren. Bitte um ein Angebot mit der kostenfrei Aktion. Unser Stromverbrauch liegt bei 8.000 Kwh jährlich.