Solarmodule: Monokristallin - Polykristallin oder doch SunPower - entscheiden Sie sich für Leistung und Sicherheit

Solarmodule: Monokristallin - Polykristallin oder doch SunPower

iKratos-Beratung, Ausstellung & Installation - Solarmodule: Monokristallin - Polykristallin oder doch SunPower - entscheiden Sie sich für Leistung und Sicherheit

 

Gerne nehmen wir uns Zeit für Ihre Fragen. Im firmeneigenen "Sonnencafé" täglich von 9 - 16 Uhr. Wir erarbeiten zusammen mit Ihnen Ihr Energiekonzept, übernehmen die Installation und die Ausführung. Aber auch danach sind wir für Sie als kompetenter Partner gerne für Sie da. Melden Sie sich doch gleich für eine unserer kommenden Info-Veranstaltungen an.

 

Auch die Nordseite erzeugt Solarstrom

 

Solarstrom läßt sich überall erzeugen, nicht nur auf Süd Dächern oder Ost Westdächern. Auch die Nordseite eines Hauses ist durchaus für die Solarstromproduktion geeignet. Wurde vor Jahren noch eine Solaranlage auf Süddächern installiert meist mono oder polykristallin, sind es zunehmend Ost und Westdächer aber auch Norddächer die umweltfreundlichen Sonnen Strom produzieren - am besten natürlich mit dem "neuen SunPower Modul". Zudem ist die Nordseite kühler und damit der Temperaturkoeffizient der Solarmodule besser. Bei der eigenen Stromerzeugung ist es wichtig auch bei diffusem Licht, Solarstrom für den Haushalt, Wärmepumpe oder Waschmaschine zu erzeugen.

 

Günstiger Strom: Photovoltaik in der Industrie

 

Strom aus Photovoltaikanlagen ist günstiger als gekaufter Strom vom Energieversorger. Viele Betriebsinhaber wissen noch nicht, dass die Stromkosten mit Photovoltaik bereits für 8 Cent zu haben sind. Unternehmen und Einkaufsmärkte sind bereits auf eigenen Strom vom Dach umgestiegen. In der Regel wird der Strom zwischen 8-12 Cent pro Kilowattstunde erzeugt. Ideal ist es den Firmen-Strom über eine Photovoltaikanlage zu erzeugen. Ideal geeignet sind Flachdächer und Trapezblech-Dächer. Durch die geringe Auflastung sind PV-Anlagen statisch problemlos möglich. Eine Dachdurchdringung entfällt.

 

Informationen für die "neuen Energiearten" ... gibt es täglich bei der Ikratos Solar und Energietechnik GmbH in 91367 Weissenohe, Bahnhofstrasse 1, von 9 - 16 Uhr. Telefon 09192992800 - Batteriespeicher-Solarspeicher "day and night"

 

Wärmepumpe versus Öl oder Gas -  Neue Heizung: Wärmepumpen nutzen Energie aus Erde und Luft

 

Als Grundenergie werden dafür ca. 20 % - 30 % Energie benötigt. Moderne Wärmepumpen kann man überall einsetzen. Egal ob im Neu- oder Altbau. Wärmepumpen verarbeiten auch den Strom einer Photovoltaikanlage. Man unterscheidet verschiedene Systeme. Bei der Luft-Wasser-Variante ist die Split-Wärmepumpe die beste Art Energie zu gewinnen. Umsteiger sind begeistert. Wärmepumpen - das bedeutet Heizen mit Energie aus der Erde, Wasser und sogar Energiezäunen. Denn Wärmepumpen nutzen die Umweltwärme und machen daraus Wärme für die Heizung und das Brauchwasser.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0