Vorübergehender Antragsstopp – Das 10.000-Häuser-Programm

Das 10.000-Häuser-Programm

 

Energie- und Kostensparen in den eigenen vier Wänden:
Förderprogramm unterstützt Bürger beim energieeffizienten Bauen und Sanieren.

Energie sparen und dabei das Klima schützen: Das ist sowohl in bestehenden Häusern als auch in Neubauten durch den Einbau moderner Technik möglich. Um Eigentümer und Bauherren zu fördern, die in energieeffiziente Maßnahmen investieren möchten, hat die Bayerische Staatsregierung das 10.000-Häuser-Programm aufgelegt.

Das Programm besteht aus zwei Teilen:

  • der Förderung von innovativen Techniken und Energieeffizienz bei Neubauten und Sanierungen („EnergieSystemHaus“)
  • der Förderung des vorzeitigen Austauschs ineffizienter Heizkessel („Heizungstausch“)

Bitte beachten Sie: Vorübergehender Antragsstopp

Das 10.000-Häuser-Programm wird von den Bauherren seit dem Start im September 2015 stark nachgefragt. Die Anzahl der Anträge hat die Erwartungen deutlich übertroffen, so dass die Zahl der aktuell möglichen Förderfälle erreicht ist. Aus diesem Grund muss das Programm vorübergehend geschlossen und überarbeitet werden. Die auf der Antragsplattform bereits online gestellten und damit registrierten Anträge sind davon nicht betroffen. Die Bayerische Staatsregierung arbeitet mit Hochdruck daran, die Voraussetzungen für den baldigen Fortgang beider Programmteile zu schaffen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    10000 Häuser Infos (Mittwoch, 22 Februar 2017 13:24)

    gibt es hier:

    https://www.energieatlas.bayern.de/buerger/10000_haeuser_programm.html