Solardach - Photovoltaik - Den Tesla Solarziegel gibt es ab Ende 2017 zu kaufen - die Kosten werden einem normalen Dach ähneln

Tesla Solarziegel gibt es ab 2017 zu kaufen

Tesla Solarziegel  - die Kosten eines normalen Dachs

Solardach - Photovoltaik - Tesla Solarziegel

Tesla & Solarziegel
Tesla & Solarziegel

Elon Musk, Chef von Tesla und Solarcity stellte vor kurzem seine Tesla Solardach Ziegel vor.

Die Tesla Solardach Ziegel werden auf Tesla Dächern direkt aufgebaut. Zusammen mit einem Tesla Powerwall Speicher kann das Haus und das E-Auto mit Strom versorgt werden.

Nach Darstellung von Tesla sind die Solarziegel vom Boden aus betrachtet ähnlich wie Ton oder Schieferziegel anzusehen. Tesla Solarziegel erzeugen Strom, der über einen Wechselrichter dann für den Speicher nutzbar gemacht wird.

Die Tesla Photovoltaik Solar Ziegel sind in verschiedenen Designs erhältlich und können die Powerwall 2 direkt aufladen.

Eigenstrom für Haushalt und Elektroauto oder Wärmepumpe als Heizung werden immer wichtiger - mit dem Tesla Solardach kann man so Kosten sparen bei der eigenen Stromerzeugung. Ein durchschnittliches Dach kann so rund 6.000 - 8.000 KWh an Energie fürs Haus erzeugen.

 

Die Tesla Solar Dachziegel können ab Ende 2017 erhältlich sein.

Tesla Solar Dachziegel schützen das Dach und erzeugen gleichzeitig Strom. Ein Speicher reguliert diesen Strom so, dass man rund um die Uhr Energie vom Dach nutzen kann.

 

Informationen gibt es im Sonnencafe bei iKratos in Weißenohe bei Nürnberg - Anmeldung unter 09192 992800

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Anton Achhammer (Dienstag, 09 Mai 2017)

    Gibt es aktuelle Informationen zum Solardach von Tesla?