Messkonzepte Solar und NA Schutz - Kosten sparen mit Solaredge - Solaranlagen in der Industrie und Gewerbe

Messkonzepte Solar - NA Schutz - mit Solaredge sparen - Industrie - Solaranlagen und Gewerbe

Messkonzepte und NA Schutz mit Solaredge Wechselrichtern

 

Messkonzepte für gewerbliche Solaranlagen für die Industrie oder Gewerbe müssen mit der TAB und dem Energieversorger übereinstimmen. Die Solarfirmen in Deutschland, die Solaranlagen größer als 30 KWp bauen, stehen immer wieder vor der Herausforderung mit den Stadtwerken und EVU vor Beginn der Solaranlagen genau abzusprechen wie ein Messkonzept für den Betrieb auszusehen hat, wo der Einspeisezähler hinkommen darf und wie der NA Schutz auszusehen hat.

Trafostationen und Messkonzepte hierfür müssen Teil der PV Anlage für die nächsten Jahrzehnte werden.

Relativ einfach ist der NA Schutz mit Solaredge auszulegen - in Absprache mit dem EVU, denn die Wechselrichter von Solaredge haben bereits pro Wechselrichter einen reduntanten NA Schutz integriert. Es wird dann an zentraler Stelle ein Netzausfallrelais montiert, dass sämtlich NA Schutz Teile im Solaredge Wechselrichter im Millisekundenbereich ansteuert - eine ideale Möglichkeit Installationskosten zu sparen.

 

Solar und Photovoltaik-Anlagenbau – SunPower und Solaredge sorgen im Industrie Bereich für bessere Rendite

 

Fast 15 Jahre hat sich in der Solarwelt rund um die PV Anlagen im Gewerbe und Industrie Bereich nichts verändert. Bis dato waren Stringwechselrichter oder Zentralwechselrichter Stand der Technik – bis SunPower und Solaredge den Markt revolutionierten.

 

Hier ein Beispiel Kosten Nutzen

 

160 m² Dachfläche zur Verfügung – angestrebt 30 KWp Photovoltaikanlage Ost West Flachdach im Vergleich zum Eigenverbrauch – Jährlicher Verbrauch 60.000 KWh:

 

Billig Variante

 

100 Module 260 Wp – SMA Wechselrichter – Stromerzeugung 23.000 KWh/a

Kosten: 33.000 Euro netto - Ersparnis bei 50% Eigenverbrauch auf 10 Jahre 42.000 Euro

 

Die bessere Variante

 

100 Module 330 Wp – Solaredge Wechselrichter – Stromerzeugung 37.000 KWh/a

Kosten: 49.000 Euro netto - Ersparnis bei 60% Eigenverbrauch auf 10 Jahre 78.000 Euro

 

Weitere Vorteile: Die Solaredge Technologie kann jedes einzelne Modul optimieren und per Internet Daten der Module senden. Dadurch kann man bedenkenlos Schatten rund um die Solaranlage vergessen. Zudem wird mit Solaredge kabelarm installiert.

 

SunPower mehr Watt pro Fläche und 10% bessere Erträge

 

Durch die SunPower-Maxeon Technik ohne Lötbahnen auf der Vorderseite erzeugen SunPower Module im Jahr 7-10% mehr KWh pro Watt. 25 Jahre Leistungs und Produktgarantie kommen noch dazu. Verbunden mit Solaredge die beste Leistung auf dem Dach für wenig Geld. Zudem ist das Dach zu 30% besser mit den Solarmodulen genutzt, man bekommt für gleiches Geld 30% mehr Modulleistung aufs Dach.

 

SunPower-Solaredge - Nur Vorteile – Brandabschaltung und Mehrerträge

 

Zudem ist das Brandfall Problem mit der Solaredge DC Safe Technik im wahrsten Sinne des Wortes Schnee von gestern. SunPower - Solaredge Anlagen liefern im Schnitt über 10 % mehr Jahresleistung und werden wartungsarm installiert. Die 12 jährige Garantiezeit auf Wechselrichter und 25 Jahre Garantie auf die einzelnen Solaroptimierer sowie die SunPower Module sind inklusive.

 

750 KWp Einspeisung in 2017

 

Zudem sind die SunPower - Solaredge Kombinationen auch im Jahr 2017 mit der 750 KWp Verordnung ideal, um noch mehr Leistung zu erzielen. Das SolarEdge System führt zu einer optimalen Leistung und einer vollständigen Dachflächennutzung. Der einzigartige SafeDC™ Mechanismus erhöht die Sicherheit des Systems speziell in der Industrie.

 

Infos Industrieanlagen mit Solar unter Tel 0800 9928000

Kommentar schreiben

Kommentare: 0