Verschattung bei vorhandenen Solaranlagen ? Für SMA Wechselrichter nachträglich leicht zu optimieren

Verschattung bestehender Solaranlagen optimieren

PV Leistungsoptimierung auf Modulebene ist einfach und kann jederzeit nachträglich erfolgen.

 

Dabei ist es egal ob ein SMA oder Fronius Kostal oder Kaco Wechselrichter bereits vorhanden ist. Zudem lassen sich ältere Module von Missmatching oder Lesitungsverlusten optimieren. So erlaubt es den Leistungsoptimierern direkt mit jedem Wechselrichter zu arbeiten und ohne zusätzliche Schnittstellen auszukommen.

Bis zu 25 % mehr Energieertrag verspricht diese Massnahme. So werden alle Arten von Energieverlust durch Mismatch, von Herstellungstoleranzen bis hin zu Teilverschattungen reduziert mit höchstem Wirkungsgrad (99,5%). Ideal für die Nachrüstung bestehender Installationen.

Hotline bzw Infos in der Metropolregion Nürnberg 09192 992800 oder bundesweit 0800 9928000

Kommentar schreiben

Kommentare: 0