iKratos hat an der Klimawoche im Landkreis Forchheim 2016 teilgenommen

Die Firma iKratos hat an der Klimawoche im Landkreis Forchheim teilgenommen und stellte dort ein energieeffizientes Einfamilienhaus, das sich durch eigene Stromerzeugung sowie Speicherung von Solarstrom unabhängig macht, vor.

Der Energie- und Solarprofi war am Mittwoch dem 27. Juli 2016 um 16 Uhr im Energie-Haus der Baufirma Ismaier in Hausen (Forchheim) zu finden und erklärte, wie ein Haus besonders energieeffizient wird. Dazu stellten Sie eine Photovoltaikanlage vor die, Strom erzeugt, der für Haus, Heizung und Elektromobilität verwendet werden kann. Die patentierten Solarmodule von SunPower können mit einem Tesla-Speicher, Solarstrom mit bester Leistung auch im Winter und bei diffusem Licht garantieren.

Diese Möglichkeiten bestehen nicht nur für einen Neubau. Sie können auch Ihr bereits erbautes Haus verbessern und energieeffizient gestalten. Die Möglichkeit einer Photovoltaikanlage in Kombination mit einem Batteriespeicher oder einer Wärmepumpe lassen sich auch noch nachträglich einbauen und ihr Haus umweltfreundlicher gestalten.

Herr Harhammer und sein Team der iKratos GmbH erfreuten sich über 40 Interessenten, die den Weg nach Hausen in Oberfranken gefunden haben. Und sich gerne über Photovoltaik, Wärmepumpe, Batteriespeicher, Solarthermie, Elektromobilität und Co. informiert haben.

Sowohl die Idee eines Batteriespeichers, als auch die Idee einer Strom-Cloud wecken bei potentiellen Kunden besonders viel Interesse, da somit der erzeugte Solarstrom am effektivsten genutzt wird.

 

Haben Sie noch weitere Fragen oder wurden vergangene Woche von den Vorteilen wie, Unabhängigkeit und Umweltfreundlichkeit überzeugt? Dann melden Sie sich gerne bei der Firma iKratos GmbH – Ihrem Energie- und Solarprofi. Tel. 09192-992800, täglich von 9-16 Uhr.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0