Eigenstrom - Unabhängigkeit vor steigenden Strompreisen !

Die Energiepreise steigen - und das wird auch in Zukunft so weitergehen. Die Strompreise sind in den vergangen 10 Jahren im Mittel um 5,6 % gestiegen, in den letzten 20 Jahren insgesamt um 115%.

 

Selbst produzierter Solarstrom ist heute schon billiger als Strom kaufen. Photovoltaikanlagen produzieren Strom für ca. 8 Cent pro kWh, dazu kommt lediglich die EEG-Umlage auf den Eigenverbrauch von zurzeit 2,1 Cent je Kilowattstunde.

 

Dauerhaft günstiger Strompreis!

 

Im Gegensatz zum Stromeinkauf wird der selbst produzierte Strom nicht mehr teurer. Durch die Leistungsgarantie für Solarmodule wird mindestens 25 Jahre lang Strom erzeugt. Preissicherheit über 25 Jahre! Durch die Einsparung bei den Stromkosten hat sich die Anlage innerhalb von 8 bis 10 Jahren amortisiert, danach ist der Strom vom Dach kostenlos.

 

Sicherheit durch festen Strompreis steigert die Wettbewerbsfähigkeit und damit die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens. Energiekosten haben einen maßgeblichen Einfluss auf Ihre Wettbewerbsfähigkeit.

 

Senken Sie Ihre Produktionskosten durch Eigenstromerzeugung!

 

Finanzexperten raten zur Investition in eine Solarstromanlage. In Zeiten niedriger Zinsen ist sie – abhängig von der Finanzierungsform – mit einer Rendite zwischen 5 und 8 Prozent eine besonders rentable Möglichkeit, Geld anzulegen.

 

Ihre Stromerzeugungs-Anlage wird von uns maßgeschneidert auf den Strombedarf abgestimmt. Durch Lastgangmessungen kann der Energieverlauf exakt abgelesen werden und die Anlage dementsprechend dimensioniert werden.

 

Mit einem Stromspeicher können Selbstversorger ihre Lastspitzen abschneiden oder ihre Unabhängigkeit weiter erhöhen. Der selbst produzierte Strom kann dann auch zu Zeiten genutzt werden, in denen die Sonne nicht scheint. Ein Zuschuss kann durch die KfW-Bank beantragt werden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0