Erdwärme-Wärmepumpe in Gräfenberg bei Nürnberg – Physiotherapie-Praxis nutzt die Wärme der Erde für die Heizung

 

 

(Weißenohe bei Nürnberg, Juli 2016) Praxis für Krankengymnastik, Gräfenberg Juli 2016.

Nachdem auf dem Dach der Praxis für Krankengymnastik bereits im Jahr 2009 eine Photovoltaikanlage zum Erzeugen von Solarstrom errichtet worden ist, investierte die Praxis erneut in die Zukunft, indem sie eine Erdwärmepumpe installieren ließ.

Es handelt sich dabei um eine Sole-Wasser-Wärmepumpe der Firma Bartl, die die Energie, die in der Erde gespeichert wird durch Erdwärmesonden, Flächen- oder Grabenkollektoren nutzt um Ihr Gebäude zu heizen. Es gibt verschiedene Typen von Wärmepumpen, die auch die Energie aus unterschiedlichen Quellen nutzt. Eine Wärmepumpe kann je nach Bedarf Ihres Gebäudes angepasst werden. Dazu benötigt sie für 100% Nutzwärme nur einen geringen Anteil an elektrischem Strom. Die Kombination einer Photovoltaikanlage mit Wärmepumpe ist eine gute Möglichkeit und sehr umweltfreundlich, da der von der PV-Anlage erzeugte Strom für die Wärmepumpe genutzt werden kann. Die Erdwärmeanlage wurde in kürzester Zeit von der iKratos GmbH aus Weißenohe installiert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0