Zukünftige Prämie für den Umstieg auf ein Elektroauto bald beschlossen

Elektrotankstellen – Photovoltaik jetzt gehts los …

 

Weißenohe bei Nürnberg, Die Bundesregierung hat jetzt beschlossen das ist ab Mai eine Prämie für Elektroautos beziehungsweise Elektromobilität geben wird. So sind es 4000 € für ein normales Elektroauto und 3000 € für den Umstieg auf einen Hybrid Fahrzeug, der einen Elektromotor und gleichzeitig Benzin Motor hat.

Eine solche Anschaffung soll dazu dienen die Elektromobilität zu fördern. Empfehlenswert ist es hierbei auch gleichzeitig eine Photovoltaikanlage zum Stromerzeugung für das Elektroauto mit aufs Dach zum Tanken installieren zu lassen.
Moderne Fotovoltaikanlagen erzeugen Strom Tags und über Speicher können Sie auch nachts den Strom weiterhin benutzen.Wie groß eine solche Anlage sein muss, kann man recht leicht errechnen.
Ein normales Elektroauto benötigt im Jahr rund 3000-4000 kWh an Strom und im Haushalt werden zusätzlich 4000 kWh gebraucht. Insgesamt werden so also rund 8000 kWh benötigt, die eine 8 kW peak Photovoltaikanlage erzeugt. Empfehlenswert ist es natürlich hier bei einen Speicher von 2-4 kWh mit einzubauen.
Die Kosten für eine Photovoltaikanlage sind relativ gering, rechnet sich der eingesparte und selbst erzeugte Strom recht schnell.
Infos gibt die iKratos Solar Energietechnik GmbH aus dem Grossraum Nürnberg unter Tel 09192992800 www.ikratos.de
So gibt es Komplettsysteme mit E-Ladeeinheit und Solaranlage bereits ab 6.000 Euro.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Thomas (Montag, 30 Mai 2016 10:50)

    Mittlerweile wurde die Kaufprämie für Elektrofahrzeuge beschlossen. Es bleibt dennoch spannend zu sehen, welche Entwicklung das ganze jetzt tatsächlich noch machen wird.