10 Jahre Sonnen- und Planetenweg Igensdorf

10 Jahre - Sonnen und Planetenweg Igensdorf

10 Jahre Igensdorfer Sonnen- und Planetenweg. "

 

Vom Igensdorfer Sonnen-und Planetenweg bis zum Bau des SIGGI Observatoriums". Vortrag von Dieter Erhard 21.Februar 2018 19.30 Uhr - Ort: Aula der Grundschule Igensdorf.

 

Eine spannende Geschichte in Bild und Wort!

 

Von der Idee über die Entwicklung, Suche von Sponsoren, bis zum Fackellauf in Igensdorf zur praktischen Hilfe vor Ort in San Miguel Dueñas im Hochland Guatemalas.

 

Freuen Sie sich auf eine Stunde mit dem Künstler bei einem netten Abend! Der Erlös des Abends soll zu 100 % der Finanzierung eines Gesundheits-Lehrpfades in San Miguel zufließen.

 

Eintritt: 7,- Euro ermäßigt: 3, - Euro (Abendkasse und Rathaus Igensdorf)

Interessantes zum Igensdorfer Sonnen und Planetenweg

 

Vor 10 Jahren gegründet, hat der Sonnen und Planetenweg an Attraktivität zugenommen. Der damalige Bürgermeister Erwin Zeiss, Dieter Erhard und Ikratos Solar und Energietechnik gründeten diesen Weg und zeigen auf 2,5 km die Entfernungen des Sonnensystems. Jedes Jahr finden hier Veranstaltungen statt, dieses Jahr lädt der internationale Künstler Dieter Erhard zu einer Kunstausstellung ein.

 

Weiterhin gibt es in Igensdorf den Lindelberg und den Teufelstisch, beides Attraktionen für Wanderer. Igensdorf ist das größte europäische Süßkirschenanbaugebiet und verfügt über eine große Obstmarkthalle mit angeschlossener Franken Obst GmbH.

 

Jedes Jahr wird in Igensdorf, das so genannte Marktfest durchgeführt, eine zweitägige Veranstaltung, die über die Grenzen der Region sehr bekannt ist. Igensdorf wird auch in der Osterzeit sehr gut besucht da sich der Oster Brunnen direkt neben dem wunderschönen Rathaus befindet.

 

Igensdorf ist das Tor zur fränkischen Schweiz, jedoch nur 20 km zum Herz der Metropolregion Nürnberg entfernt. Der Markt Igensdorf besitzt rundherum genug Wander- und Fahrradwege um hier einen Kurzurlaub durchzuführen. Im belebten Markt Einkaufszentrum befindet sich alles was das Herz begehrt, zwei Verbrauchermärkte, wobei der Edeka Markt neu entsteht, Apotheke, Bäcker, Metzger und Ärzte die sich im Zentrum angesiedelt haben.

 

Die Weißenohe Firma Ikratos Solar und Energietechnik befindet sich 1 km weiter Richtung Bayreuth. Übrigens wer seinen Magen verwöhnen will, kann dies durchaus bei einem Italiener, Chinesen oder in den gut geführten deutschen Gaststädten tun. Igensdorfer besitzt mittlerweile sehr attraktive Neubaugebiete und die Infrastruktur und Politik kann sich weit über die Grenzen hinaus sehen lassen. Ein Katzensprung ist es auch mit der Gräfenbergbahn nach Nürnberg zu fahren.

Igensdorfer Sonnen und Planetenweg seit 10 Jahren

Gegündet 2007 - Entstanden 2008 - Gründer Willi Harhammer CEO von der ikratos Solar GmbH und Dieter Erhard, internationaler Künstler - Erwin Zeiss Befürworter und Motivator für das Projekt Sonnen und Planetenweg mit dem leuchtenden Pluto. Der Weg ist ca 2,5 km lang und fängt am Rathaus bei Igensdorf an.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0